third culture

Integration in den Arbeitsmarkt

Viele geflüchtete Menschen aus unterschiedlichen Regionen der Welt kommen nach Deutschland – und somit ein enormes Potential an Arbeitskräften. Die Eingliederung in den Arbeitsmarkt z.B. als Mitarbeiter, Auszubildende oder Praktikanten bildet eine wichtige Säule im Integrationsprozess dafür, dass Geflüchtete und Migranten als aktive Teile der Gesellschaft partizipieren können.

Für die Wirtschaft ist das eine große Chance: Studien belegen, dass Unternehmen mit einem hohen Grad an Diversität wesentlich erfolgreicher sind.1 Die neue Vielfalt bringt neue Möglichkeiten und gleichzeitig Herausforderungen mit sich. Wie begegnen Sie als Unternehmen diesem Thema?

[1] z.B. McKinsey Analysis: Diversity Matters, 2015.

Ganzheitliche Lösungen durch unseren systemischen Ansatz

Für Personalverantwortliche, Fach- und Führungskräfte

  • Rechtliche Beratung und Expertengespräche bei Fragen rund um die Beschäftigung von Geflüchteten durch unsere Juristen
  • Vorbereitung der Belegschaft und offene Gesprächskultur bei der Beschäftigung Geflüchteter
  • Sensibilisierung: Interkulturelle Handlungskompetenz steigern, Perspektiven erweitern, kulturspezifische Trainings der Herkunftsländer von Geflüchteten und Migranten
  • Ansprechpartner – Vermittlung von ehrenamtlichen Helferkreisen

Für Geflüchtete und Migranten

  • Unterstützung bei der Organisation von Deutschkursen für fachbegriffliches Branchenvokabular
  • Interkulturelle Qualifizierung „Willkommen in Deutschland“ erleichtert die Eingliederung in das Unternehmen

Für vielfältige Teams

  • Gemeinsame Teamentwicklungsmaßnahmen fördern das gegenseitige Verständnis
  • Behandlung spezifischer Themen wie z.B. Kommunikation oder Arbeitsweisen