third culture

Das Interkulturelle Spielzimmer

Der Alltag von ErzieherInnen ist oft geprägt von vielfältigen Belastungen: Lärm, zu kleine Räume für die pädagogische Arbeit und wenige oder gar keine Rückzugsmöglichkeiten. Immer mehr scheint die Arbeit nicht familienbegleitend, sondern familienersetzend zu sein. Die Leitung sieht sich häufig vor arbeitsorganisatorische Probleme gestellt, die unter Zeitdruck gelöst werden müssen. Oft müssen sie als ErzieherInnen einspringen und können dabei ihre eigentlichen Aufgaben nicht bewältigen.

Trotz der nicht optimalen Bedingungen soll in der ersten Bildungseinrichtung, der Kindertagesstätte, der gesetzliche Bildungsauftrag erfüllt werden. Kindern soll der Weg zu gesellschaftlicher Teilhabe, der Zugang zu Bildungsmöglichkeiten und die Entwicklung eines positiven Selbstbildes geebnet werden.

Dabei leiden immer mehr ErzieherInnen unter psychischen Belastungen. Auch kulturell heterogene Zusammensetzungen der Gruppen stellen eine besondere Herausforderung dar.

Der von uns angebotene praxisnahe Workshop Das Interkulturelle Spielzimmer hat sich bereits als bewährtes Instrument im Umgang mit kultureller Vielfalt gezeigt. Neben der Präsentation von empfehlenswerten Spielsachen, Büchern und didaktischem Material beantwortet Das Interkulturelle Spielzimmer viele Fragen aus dem Kindergartenalltag und bietet Hilfe in Konfliktsituationen.

Unser Angebot richtet sich an PädagogInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, EinrichtungsleiterInnen, Eltern und an alle, die sich für interkulturelle Arbeit interessieren. Das Interkulturelle Spielzimmer ist ein besonderes Seminar zur Erweiterung der interkulturellen Kompetenz mit erfahrungsorientierten Methoden, Beispielen, Materialien und „AHA-Effekten“.

Inhalte des Workshops Das Interkulturelle Spielzimmer:

  • praxisorienterte Handlungshilfen in alltäglichen Konfliktsituationen
  • Entlastung der ErzieherInnen durch sicheren Umgang mit kultureller Vielfalt
  • Sensibilisierung für unterschiedliche Bedürfnisse der Kinder
  • Kritische Betrachtung des Lernumfelds der Kinder
  • Fingerspitzengefühl für die Entwicklung eines positiven Selbstbildes im interkulturellen Umfeld

Das Interkulturelle Spielzimmer wird in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften durchgeführt.